Mittwoch, 15. November 2017

Blogger Dinner

Hallo meine Lieben !


Am 05. November war ich mit meiner Lieben Sarah und noch weitere Blogger zum Blogger Dinner von Ozaki Sushi in Aachen eingeladen.
Das Sushi Restaurant hat zu seinem fünfjährigem Geburtstag eingeladen um die neue Karte zu probieren.



Wir wurden sehr herzlich Empfangen und zur Begrüßung gab es für jeden ein Getränk nach Wahl. Ich habe mich dann für einen leckeren Hugo entschieden.
Die Speisekarte gab es dann als Ipad Version, was ich super praktisch finde, da man seine Bestellung einfach ins Ipad ein gibt und nicht jedes mal den Kellner rufen muss, wenn man etwas bestellen möchte.
Das Essen war auch immer sehr schnell da, ich glaube wir mussten nie länger als 5 Minuten warten.




Wir haben wirklich die komplette Karte rauf und runter ausprobiert. Ich war so begeistert von dem Sushi. Das war definitiv nicht mein letzter Besuch bei Ozaki.
Wenn Ihr mal in Aachen sein solltet und Suhsi auch so sehr liebt , dann kann ich euch das Restaurant wirklich nur empfehlen.


Meine absoluten Lieblingsspeisen von der Karten waren:
  • Edamame
  • Avocado Maki
  • Sake Inside Out (die müsst ihr unbedingt mal probieren)
  • Baked Maki  


Wenn Ihr Lust habt, schaut Euch doch ma die neue Speisekarte an Ozaki Aachen




Zum Abschied gab es dann noch für jeden ein Goody Bag mit einem süßen Inhalt.
Vielen Dank nochmal für die Einladung und den wundervollen Abend.






Mittwoch, 11. Oktober 2017

Muskelaufbau und Ernährung

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich nach langer Zeit mal wieder alles um meine Leidenschaft, den Sport.
Wer kennt es nicht, man ist müde von einem langen stressigen Arbeitstag und hat einfach keine Lust jetzt noch ins Studio zu fahren. Kein Problem, denn diese Übungen könnt ihr auch ganz locker von zuhause aus durchführen.
Ich selber trainiere nicht in einem Studio, sondern mache alles Zuhause.
Das Workout muss keine Stunden dauern, wenn ihr ein kurzes knackiges Workout durchführt, ist dies meistens sogar intensiver. Plant euch eine Zeit von 30-45 Minuten dafür ein und überlegt euch vorher welche Muskelngruppen ihr trainieren wollt.

Als kleinen Tipp, trainiert nicht jeden Tag die gleichen Muskelgruppen und auch nicht immer die gleichen Übungen, ihr solltet variieren.
Bei mir ist es meistens so, dass ich Montags und Mittwochs mich auf den Bauch und den Oberkörper
(Bizeps, Trizeps,Rücken ) konzentriere und am Freitag ein komplettes Ganzkörperprogramm durchführe, wo alle Muskelgruppen beansprucht werden.
Dienstag und Donnerstag steht bei mir Cardio auf dem Plan ( etwas weiter unten habe ich Euch meinen Trainingsplan aufgeführt).



Ich bedanke mich bei Gorilla Sports , für die Bereitstellung der Bilder


Muskelbereiche: 
Unser Körper besteht aus diesen Muskelgruppen :
Beine
Brust
 Bauch
Rücken (oberer/unterer Rücken)
Schultern
Arme


Ganzkörperübungen: 

Die besten Übungen um Eure Muskeln aufzubauen:

Mit den oben genannten Übungen könnt trainiert ihr alle Muskelgruppen.





Mein Trainingsplan: 








Die Ernährung:



Um die Muskeln effektiv aufzubauen, ist neben einem guten Training die ausgewogene Ernährung genauso wichtig. Kohlenhydrate und Eiweiß sind wichtige Energielieferanten für die Muskeln. Unser Körper braucht diese bestimmten Bauteile um die Muskeln aufzubauen.




Eiweißreiche Lebensmittel:

- Bohnen
- Eier
- Magerquark
- Hüttenkäse
-Fisch
- Fleisch
- Linsen



gute und gesunder Kohlenhydrate: 

- Kartoffeln
- Vollkornbrot
- Vollkornreis
-Nüsse






Ich hoffe ich konnte Euch ein bisschen inspirieren und motivieren !!


Mittwoch, 9. August 2017

Avocado Frühstücksbowl

Hallo mein Lieben,

heute habe ich ein super leckeres Rezept für alle Avocado & Frühstücks Liebhaber.

Für mich ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages, ich freue mich schon abends auf das kommende Frühstück.
Ich persönlich mag es gerne gesund, lecker und abwechslungsreich.
Allgemein versuche ich gesund zu essen. Ich mach keine Diäten oder irgendwelche Kuren, sondern versuche mich einfach gesund zu ernähren, wo der Sport natürlich auch nicht fehlen darf.

Bei mir muss es morgens immer schnell gehen, deswegen ist so eine Bowle perfekt und schnell zubereitet.
 Habt ihr irgendein tolles Rezept und wie sieht euer Frühstück so aus?

Ich bin ein absoluter Früchstücksmensch und ein großer Fan von diesen Bowlen, egal ob Himbeer, Erdbeer, Mango oder Acaibowl.








Zutaten (für eine Portion):

1/2 Avocado
1 Banane
1 Handvoll Spinat
250 Milch (ich habe Mandelmilch genommen)



Zubereitung:

- Die Avocado, Milch, Spinat und Banane in einen Mixer geben und pürieren
- Die pürierte Masse in eine Schüssel geben



Topping:

Früchte
Haferflocken
Cranberrys
Nüsse
 etc.


Lasst es Euch schmecken....<3